Say no to Violence, say no to Racism „Together for Peace“

Friedensdialog-Brunch- zum Gedenken an die Opfer von Sharpesville 

 Am 21. März 1960 versammelten sich in Sharpeville, einer Kleinstadt bei Johannesburg ca. 20.000 Schwarze Menschen um gewaltfrei und friedlich für ihre Bürgerrechte und gegen die Apartheit zu demonstrieren. Die Situation eskalierte als die Polizei mit Schüssen auf die gewaltfreie Demonstration reagierte. Es entstand eine Massenpanik bei der mehr als 180 Menschen verletzt und 69 Menschen getötet wurden. Die Mehrzahl der 69 getöteten Demonstranten wurden Opfer von Schüssen in den Rücken, darunter acht Frauen und zehn Kinder. 

Zum Gedenktag der Opfer von Sharpeville lädt Afrokids International e.V. zu einem Friedensdialog-Brunch unter dem Motto:” No to Violence, No to Racism, together for Peace” ein. 

Auch im deutschen Alltag sind Rassismus und Diskriminierung aufgrund Herkunft, Hautfarbe, Religion und anderer Faktoren noch lange nicht überwunden. Aber wie etablieren wir ein wertschätzendes Miteinander um unsere Gesellschaft gemeinsam zu gestalten, und in Vielfalt friedlich zusammenleben zu können? Diese und anderen Fragen wollen wir bei einem Brunch diskutieren und gemeinsam Ideen für die Zukunft entwickeln. 

Die Teilnehmenden Zahl ist auf 35 Personen beschränkt. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Zur Kostendeckung wird um eine kleine Solidaritäts-Spende gebeten, wem es möglich ist. Bitte melden Sie sich bis zum 25.03.2019 unter: t.schweizer@afrokids-international.org oder 01773854332